Nutzer online

Aktuell sind 327 Gäste und keine Mitglieder online

Private Krankenversicherung

Der Verein vermittelt keine Versicherungen! Sie können sich an den Versicherungsvermittler Ihres Vertrauens wenden oder auch Mitglieder des Vereins Gesundheitsvorsorge nach ihren Erfahrungen fragen.
Im folgenden finden Sie die Meinung von Vereinsmitglied Frank Ulbricht:

WARUM STEHT DIE KRANKENVERSICHERUNG AUF DEM KOPF???

Versicherungen sollen unvorhersehbare Risiken abdecken, die man selbst nicht tragen kann.

Bei der Krankenversicherung ist das scheinbar anders. Dort wünschen sich viele Versicherte eine niedrige Selbstbeteiligung, also beispielsweise 300 oder 600 Euro im Jahr.
Sind das aber Beträge, „die man selbst nicht tragen kann“?
Schon die jährlich zu zahlenden Prämien sind doch zehnfach höher…
Und was heißt "unvorhersehbar"?
Kosten in Höhe von 300 oder 600 Euro im Jahr sind nicht unvorhersehbar. Diese fallen doch bei den meisten Versicherten ganz automatisch an - für Vorsorge beim Arzt oder Zahnarzt oder für diese oder jene Erkältung oder andere Kleinigkeit.

Wenn man länger darüber nachdenkt, kommt man vielleicht auf die Idee, das Risiko "Krankheit" wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen.

Das funktioniert hervorragend, wenn man eine höhere Selbstbeteiligung vereinbart und einen Tarif wählt, der darüber hinaus beste Leistungen bietet und alle Existenz-bedrohenden Risiken abdeckt.
Die Prämie sinkt deutlich und gibt dem Versicherten einen hohen Liquiditäts-Spielraum. Kleinigkeiten bezahlt man aus der hohen Prämieneinsparung - bei ernsthaften Erkrankungen ist man solide versichert.

Und was wird im Alter? Wenn man rechtzeitig ans Alter denkt und entsprechend vorsorgt, sollte es kein Problem sein, die dann gestiegenen Prämien zu zahlen. Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr viel niedriger sein, als bei den üblichen "Normaltarifen".

Sie sind FIT und zahlen hohe Krankenversicherungsbeiträge? Dann sollten wir miteinander reden!
Ein/e z.B. 44-jährige/r Selbständige/r zahlt in unserem Vorzugsangebot monatlich nur rund 315 Euro (incl. Pflegepflichtversicherung) und erhält beste Leistungen. Versichert sind z.B. 1-Bett-Zimmer, GOÄ und GOZ ohne Begrenzungen, Heilpraktiker, Psychotherapie, 100/75 % Zahnersatz u.v.a.m.!

INTERESSIERT?

Dann nutzen Sie die "Tage der Offenen Tür" des Vereins Gesundheitsvorsorge.
Nächster Termin? Den finden Sie unter AKTUELL oder Sie erfragen ihn unter 0171-8943900.
Ihr Frank Ulbricht

© 2017 Verein Gesundheitsvorsorge e.V.

Suchen

Free Joomla! templates by Engine Templates